AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Mangelhaftung, Garantie

In einwandfreiem Zustand kann ein von der Werkstatt geliefertes Instrument bis zu einer Frist von 14 Tagen umgetauscht werden. Findet der Käufer innerhalb dieser Frist kein anderes geeignetes Instrument so wird der ev. bezahlte Kaufpreis zurückerstattet.
Bei sachgemäßer Behandlung gewährt die Werkstatt ein Jahr Garantie auf Materialfehler (siehe Pflegeanleitung ).
Stimmung und Intonation können sich beim Einblasen verändern. Die Nachregulierung (Arbeit an den Tonlöchern und am Windkanal / Block), erfolgt einmal kostenlos (außer den ev. anfallenden Portokosten) innerhalb des ersten Jahres. Die Stimmung und Temperatur kann bei dieser Gelegenheit – soweit möglich – persönlichen Wünschen angeglichen werden (wenn die/der Kunde/in nicht persönlich bei der Nachregulierung anwesend sein kann, benötigt die Werkstatt genauer Angaben über die gewünschten Änderungen). Außerdem wird das Instrument gesäubert und geölt.

Spätere, weiterreichende Reparaturen werden gerne und kostengünstig ausgeführt.

Bezahlung

Bei Verkaufsaustellungen (siehe Ausstellungen) können Instrumente gegen Barzahlung (oder Scheck) erworben werden.
Außerhalb der Verkaufsausstellungen wird das Instrument an bekannte Kunden mit der Rechnung verschickt. Erstkunden erhalten nach der Bestellung eine Rechnung. Unmittelbar nach Zahlungseingang auf das ausgewiesene Konto wird das Instrument abgeschickt. Kosten für die Abwicklung des Zahlungsverkehrs, besonders aus dem Ausland, gehen zu Lasten des Käufers.
Die Werkstatt behält sich vor, fallweise auch an bekannte Kunden das Instrument erst nach Bezahlung der Rechnung abzugeben oder zuzusenden..

In der Rechung enthalten sind der Nettopreis, die ev. anfallenden Portokosten, die jeweils gültige Umsatzsteuer und der Bruttopreis.

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Werkstatt.
Eine jeweils gültige Preisliste finden Sie auf dieser Internetseite.
Bei Sonderwünschen jeglicher Art (Stimmung, Garnierung, besondere Hölzer usw.) kann die Werkstatt eine Vorauszahlung von 1/4 des Kaufpreises vor Beginn der Fertigung verlangen.

Versand

Die Lieferung erfolgt bei Erstkunden nach Bezahlung der Rechnung. An bekannte Kunden kann die Lieferung zusammen mit der Rechnung erfolgen.

Versand- und ev. Verpackungskosten gehen zu Lasten des Käufers.

Ansichtssendungen mit mehreren Instrumenten werden nur an Kunden versandt, die der Werkstatt bekannt sind. Die Rücksendung der nicht erworbenen Instrumente muss 14 Tage danach erfolgen. Längere Fristen bedürfen der Zustimmung der Werkstatt. Die Portokosten für eine Ansichtssendung gehen zu Lasten des Kunden.

Eine Ansichtssendung an Erstkunden erfolgt gegen vorherige Zahlung einer Kaution. Diese beträgt 50 % des Nettopreises der gesamten Sendung. Die Kaution wird nach der Rücksendung zurückerstattet oder im Fall eines Kaufes angerechnet.

 

Pflegeanleitung

 

Beachten Sie bitte folgende Pflegeanleitung, um die Garantie nicht zu verlieren:
> Beginnen Sie beim Einspielen mit ca. 5 Minuten pro Tag und steigern Sie täglich um ein paar Minuten.
> Die Spieldauer sollte in der Regel eine zusammenhängende Stunde nicht überschreiten.
> Nehmen Sie sich Zeit den optimalen Blasdruck kennenzulernen, der das Instrument frei klingen lässt.
> Ein gespieltes Instrument wird ausgewischt und an der Luft getrocknet.
> Zur Aufbewahrung lässt man es aufrecht stehen in normalem Raumklima (niemals in der Nähe von Heizung, Sonneneinstrahlung oder Zugluft).
> Das Instrument muss von Zeit zu Zeit (hängt von der Spieldauer und Lagerung ab) innen geölt werden (säurefreies Öl). Bedarf zum Ölen ist angezeigt, wenn sich das Instrument innen trocken und rau anfühlt oder besonders die tiefen Töne matt klingen. Verwenden Sie einen Stab mit Haushaltspapier umwickelt (eingesägter Schlitz am Ende des Stabes!) zum Auswischen und Ölen. Unter keinen Umständen darf Öl an den Block gelangen (nur bis 2 cm vor den Block ölen). Nach dem Ölen das Instrument aufrecht hinstellen und nach ein paar Minuten mit Haushaltspapier auswischen. Außen kann das Instrument notfalls gereinigt (etwa mit Wundbenzin) und anschließend mit Öl abgewischt werden.

nach oben - vorherige Seite

Impressum & Datenschutz - Produkt-, Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten.
Letzte Aktualisierung: November 2016
(C) Copyright by www.divites.de